Niederländische Regierung erweitert Pfand auf kleinere Getränkeflaschen aus Plastik

Am 1. Juli 2021 startet das Pfandsystem für kleine Plastikflaschen mit einem Fassungsvermögen <1l. Das gab Stientje van Veldhoven, Staatssekretär für Infrastruktur und Wasserwirtschaft der Niederlande letzte Woche in einem offiziellen Schreiben an das Parlament bekannt.

“Nach jahrzehntelangem Widerstand der Industrie ist das eine hervorragende Nachricht im ständigen Kampf gegen Littering“, kommentiert Direktor Rob Buurman von der Umwelt NGO Recycling Network Benelux die Entscheidung zur Erweiterung des derzeitigen Rücknahmesystems.

In Hinblick auf die europäische SUP Richtlinie und die damit verbundenen hohen Zielquoten für Kunststoffe ist das ein wesentlicher Schritt nach vorne. Alle Mitgliedstaaten müssen eine Quote von 90% bei der getrennten Sammlung erreichen. Die Niederlande haben sich vorgenommen, mit gutem Beispiel voranzuschreiten und wollen das engagierte Sammelziel durch die Erweiterung ihres Pfandsystems bereits im Jahr 2022 umsetzen.

Hier geht’s zur vollständigen Pressemeldung von Recycling Netwerk Benelux

Mehr lesen
Kontakt
ÖPG Pressestelle
Nicole Vacha
+43664 882 610 61
Archive